Twin City Liner Stadtrundgang

Twin City Liner Stadtrundgang

Das historische Zentrum beeindruckt mit einer Fülle von kulturellen Schätzen. Der Stadtrundgang durch Bratislava beginnt auf dem Donaukai, gleich bei der Twin City Liner Anlegestelle, führt über den Ľudovít Štúr Platz, dem einstigen Krönungsplatz, bis zum Slowakischen Nationaltheater (Opernhaus) auf dem Hviezdoslav-Platz. Hier begannen die slowakischen Sängerinnen Lucia Popp und Edita Gruberová ihre Weltkarrieren. Weiter geht es durch die Fußgängerzone des länglichen Hviezdoslav-Platzes zum St. Martinsdom, in der unsere einzige Kaiserin, Maria Theresia gekrönt wurde.

Der Martinsdom ist idealer Ausgangspunkt zur Burg von Bratislava. Ein Besuch des Burgbergs, 85 Meter über der Donau ist unverzichtbarer Bestandteil jedes Aufenthaltes in Bratislava. Die wenigen Häuser zwischen der eigentlichen Burg und dem Martinsdom zählen zur Vorburg und besaßen zahlreiche Privilegien, wie das Recht einer eigenen Gemeindevertretung. Die Aussicht über die Stadt und die Donau ist beeindruckend und an manchen Tagen sieht man bis nach Wien. Die Burg ist das größte historische Bauwerk der Stadt.

Über kopfsteingepflasterte, mittelalterliche Gassen wandelt man zurück in die Altstadt zur Ventúrska und besichtigt prächtige Paläste aus dem 18. Jahrhundert: die erste Universität in Bratislava – die Academia Istropolitana - und das sagenumwobene Michaeler Tor aus dem 13. Jahrhundert. Das Michaeler Tor ist neben der Burg und dem Alten Rathaus eines der Wahrzeichen Bratislavas. Es ist das einzige der vier Stadttore, das heute noch erhalten ist.

Verlässt man das Michaeler Tor stadtauswärts gelangt man zum heutigen Präsidentenpalast dem Grassalkovich-Palais. Die schlichte Barockanlage steht am Südrand eines weiten Parks.

Zurück durchs Michaeler Tor gelangt man über die Ventúrska auf den Hauptplatz (Hlavné nám.). Hier befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten: das Alte Rathaus, der Maximiliann-Brunnen, viele kleinere Paläste ehemaliger Grafen und Fürsten, ein prächtiges Jugendstilhaus, viele Restaurants und auch das historische Café Mayer.

Vorbei an der Oper und der Redoute, hier hat die Slowakische Philharmonie ihr Zuhause, geht es wieder zur Twin City Liner Anlegestelle. Die neue Anlegestelle befindet sich unmittelbar bei der „Novy Most“, die „Neue Brücke“ mit seinem Wahrzeichen, dem „Ufo“, einem ehemaligen Aussichtsposten aus der kommunistischen Ära. Das „Ufo“ ist heute eine Aussichtsplattform und ein angesagtes Restaurant mit tollem Ausblick.

Twin City Liner Tourismus Partner - Flora Tour bietet täglich Stadtführungen auch in Kombination mit einem gemütlichen Bummelzug an. Von November bis März auf Anfrage. Auch individuelle Stadtführungen auf Anfrage.

Telefon: 00421 903 610 716 (es wird Deutsch gesprochen)
E-Mail: floratour@floratour.sk

Weitere Infos: www.floratour.sk

 



© Central Danube
Kontakt & Buchungen

Rufen Sie uns unter: +43 1 904 88 80 an oder schicken Sie uns eine Anfrage an booking@twincityliner.com.

 

 

Erlebniskarte


mehr Informationen »

 





Twin City Liner auf Facebook

    Raiffeisen Bank

Twin City Liner Partner
Wiener Städitsche     Flora TOur

Wien Holding

© 2016 Twin City Liner. Alle Rechte vorbehalten
Wetter in Wien
Anfragen richten Sie bitte an
+43 1 904 88 80
booking@twincityliner.com

Požiadavky zo Slovenska posielajte na nášho partnera FLORA TOUR
+421 903 610716
twincityliner@floratour.sk