COVID-19 Infos

Das gilt es jetzt zu beachten!
© Central Danube

Wird am Schiff der Catering-Kiosk geöffnet haben?

Ja! Dies ist aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften erlaubt. Es werden ausschließlich verpackte Speisen, Snacks und Süßigkeiten angeboten. Getränke werden umweltfreundlich in Einwegbechern aus Pappe ausgeschenkt.

Welche Hygienevorschriften gelten am Twin City Liner?

Das Betreten des Schiffs erfolgt in „Kleingruppen“, ebenfalls das Verlassen des Schiffes erfolgt gruppenweise, um einen größeren Andrang und zu enge Abstände zu vermeiden. Den Anweisungen der Besatzung bitte unbedingt Folge leisten. An Bord muss bis auf Widerruf ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, Kinder bis zum vollenden 6. Lebensjahr (6. Geburtstag) müssen KEINE Maske tragen. Wir ersuchen alle PassagierInnen ihre eigene Maske mitzubringen. Sollte diese im Einzelfall vergessen werden, stellt unsere Besatzung eine Maske kostenlos zur Verfügung.  Beim Einsteigen stehen 2 Ständer mit Desinfektionsmittel zur Verfügung  - bitte verwenden!! Auf jeder Toilette gibt es zusätzlich einen Spender mit Desinfektionsmittel. Die wichtigsten Hygienemaßnahmen werden auf Aushängen kommuniziert (vgl. Anlage). Aus Sicherheitsgründen wird es an Bord kein Informationsmaterial wie Magazine, Flyer, Fahrplanfolder oder ähnliches geben. In den Sitztaschen wird sich ausschließlich die Catering-Karte befinden. Diese Karten sowie Armlehnen, Klapptische und selbstverständlich WCs werden nach jeder Fahrt gereinigt und desinfiziert. Informationsmaterial zu den einzelnen Destinationen wird auf Wunsch direkt von der Besatzung übergeben.  Auf dem Hauptdeck in den Reihen Economy 15-20 werden keine Sitzplätze verkauft, um insbesondere im Bereich des Catering-Kiosks keine zu enge Atmosphäre entstehen zu lassen.

Gibt es eine freie Sitzplatzwahl an Bord?

Nein! Jede PassagierIn hat einen nummerierten Sitzplatz. Die Besatzung an Bord wird jedoch nach Möglichkeit versuchen, freie Kapazitäten zu nutzen, um einen größeren Personenabstand zu ermöglichen.

 Kann ich mit meiner Familie zusammensitzen?

 Ja! Bitte dies gleich bei der Buchung (Auswahl der Sitzplätze) berücksichtigen.

 Kann man sich an Bord frei bewegen?

 Ja! Während der Fahrt im Donaukanal müssen alle PassagierInnen aus Sicherheitsgründen auf ihren Plätzen bleiben. Den Anordnungen der Besatzung ist auf jeden Fall Folge zu leisten.

Wird es während der Fahrt die Möglichkeit geben, die Kapitänin/den Kapitän auf der Brücke zu besuchen?

Nein! Bitte um Verständnis, dass dies aufgrund der aktuellen Situation derzeit ausnahmslos nicht möglich ist.

 Gibt es die Möglichkeit, kurzfristig Tickets in Tulln, Orth/Donau bzw. Hainburg zu kaufen?

An Bord gibt es keinen Ticketverkauf. Sie haben jedoch die Möglichkeit, über den Onlineshop auf unserer Homepage twincityliner.com auch kurzfristig ein Ticket zu erwerben. Dieses kann direkt auf Ihrem Handy aufgerufen werden. Bitte um Verständnis, dass es durch kurzfristige Buchungen zu keiner Verzögerung des Fahrplans kommen darf. Daher bitte rechtzeitig buchen.

 

Kontakt

Rufen Sie uns unter: +43 1 904 88 80 an oder schicken Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular .

 

 

Erlebniskarte


mehr Informationen »

 





Twin City Liner Partner

Raiffeisen Bank

Wiener Städitsche     Flora TOur

Wien Holding

© 2019 Twin City Liner. Alle Rechte vorbehalten
Wettervorhersage
Anfragen richten Sie bitte an
+43 1 904 88 80
booking@twincityliner.com

Požiadavky zo Slovenska posielajte na nášho partnera FLORA TOUR
+421 903 610716
twincityliner@floratour.sk

Twin City Liner - Social Media

        

OK Weitere Informationen