75 Min zum Staatsbesuch

Staatsbesuch einmal anders

Da staunten die Passagiere nicht schlecht, als am 26. April ein ganz besonders prominenter Gast mit ihnen an Bord des Twin City Liners ging. Bundespräsident Alexander Van der Bellen tauschte die Staatslimousine gegen den Donauboliden, um nach Bratislava auf Staatsbesuch zu reisen. „Staatsvisite einmal anders“ lautete die Devise. Und das mit gutem Grund, gilt doch der Twin City Liner quasi als Symbol für den Brückenschlag zwischen der Slowakei und Österreich. In rund 75 Minuten vom Schwedenplatz in Wien in die Innenstadt nach Bratislava: Das ist nur mit dem Twin City Liner der Central Danube, an der auch die Wien Holding beteiligt ist, möglich.

 „Ich freue mich ganz besonders, dass wir auch den Herrn Bundespräsidenten Van der Bellen an Bord unseres Schiffes begrüßen dürfen. Im Jahr 2006 als Pilotprojekt gestartet, hat sich der Twin City Liner mittlerweile fast schon zu einer Institution entwickelt. Seit 2008 sind sogar zwei Schiffe auf der Donau unterwegs“, so Wien Holding-Geschäftsführer Peter Hanke bei der Begrüßung des Staatsoberhauptes an der Schiffstation am Schwedenplatz.



© Eva Kelety
Kontakt & Buchungen

Rufen Sie uns unter: +43 1 904 88 80 an oder schicken Sie uns eine Anfrage an booking@twincityliner.com.

 

 

Erlebniskarte


mehr Informationen »

 





Twin City Liner auf Facebook

    Raiffeisen Bank

Twin City Liner Partner
Wiener Städitsche     Flora TOur

Wien Holding

© 2016 Twin City Liner. Alle Rechte vorbehalten
Wetter in Wien
Anfragen richten Sie bitte an
+43 1 904 88 80
booking@twincityliner.com

Požiadavky zo Slovenska posielajte na nášho partnera FLORA TOUR
+421 903 610716
twincityliner@floratour.sk